Schlagwort-Archive: Glauben

Irgendwann

Irgendwann   Irgendwann siehst du zum letzten Mal Schnee. Irgendwann trinkst du den letzten Kaffee, streichelst den Hund, tanzt durch den Saal, alles, alles gibt’s ein letztes Mal.

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Irgendwann

Von der Gnade der negativen Erfahrungen

Von der Gnade der negativen Erfahrungen Stellt Euch vor, wir hätten alle nur positive Erfahrungen in unserem Leben zu berichten. Ich glaube, dann wäre das Leben nur halb so interessant. Und außerdem: Wie wollen wir wachsen, auch im Glauben wachsen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Von der Gnade der negativen Erfahrungen

Er ist nicht ferne

Er ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir. Apostelgeschichte 17,27-28 Paulus ist in Athen. Nicht ganz freiwillig, eher ungeplant, doch ihm ist jeder Ort recht, um den Menschen von Jesus zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Er ist nicht ferne

Glauben und Beten

Glauben und Beten „Gemeinsames Beten ist Merkmal einer glaubenden Gemeinde. Wo nicht mehr gebetet wird, wird nicht mehr geglaubt.“ Das habe ich kürzlich irgendwo gelesen. Und ich finde, es stimmt. Sonst würde ich es hier nicht schreiben, das wäre ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Glauben und Beten

Glauben und Vertrauen

Glauben und Vertrauen „Bleib mit beiden Füßen stehen und lass dich auf meine Anweisung hin nach hinten zurückfallen. Ich fange dich auf. Ich verspreche es dir. Lass dich auf mein Wort ein und vertraue mir.“ Das sagt ein Betreuer zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Glauben und Vertrauen

Glauben und Zweifel

Glauben und Zweifel Es ist nichts so dumm, dass es nicht geglaubt würde. Dies alte Wort stimmt wohl. Man kann jedoch mit gleichem Recht behaupten: Es ist nichts so einleuchtend, dass es nicht seine Zweifler fände.

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Glauben und Zweifel

Du Sohn Davids, erbarme dich meiner!

Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Markus 10, 48 Ein Blinder am Straßenrand. Bettelnd schlägt er sich durch sein armseliges Leben. An manchen Tagen – wie viele es sind, weiß er selbst nicht mehr – geht er hungrig zu Bett. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Du Sohn Davids, erbarme dich meiner!

Atheismus

Atheismus Gelegentlich schafft ein Volk Gott ab. Aber Gott ist zum Glück toleranter! Das habe ich mal bei Arno Backhaus gefunden. Und er hat Recht. Wir leben in einem sogenannten christlichen Land. Unser Grundgesetz baut auf den Werten der zehn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Atheismus

Fernheilung der Tochter einer Ausländerin

Fernheilung der Tochter einer Ausländerin Alsbald hörte eine Frau von ihm, deren Töchterlein einen unreinen Geist hatte. Und sie kam und fiel nieder zu seinen Füßen – die Frau war aber eine Griechin aus Syrophönizien – und bat ihn, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fernheilung der Tochter einer Ausländerin

Dämonenaustreibung – und die menschliche Reaktion

Dämonenaustreibung – und die menschliche Reaktion Es gibt Filme, die zeigen Teufelsaustreibungen, Geisterbeschwörungen oder Kontaktaufnahme mit Toten. Zu allen Zeiten haben diese Themen die Menschen fasziniert und teilweise stark beeinflusst. Jesus hat in seinem irdischen Leben auch böse Geister ausgetrieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andachten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Dämonenaustreibung – und die menschliche Reaktion